Breitsaxe nach verschiedenen Funden.

Alle Scheidenmuster, sowie die Griffformen sind belegbar

Idealtypischer Breitsax, 2. Viertel des 7. Jh.

Saxniete nach Berghausen. Scheidenmuster nach Pfahlheim.


7. cent. Breitsax. Rivets from Berghausen, sheath-decor from Pfahlheim.


Breitsax und Gürtelgarnitur nach Weingarten, Grab 520.

Die Scheidenzier ist nach einem Fund aus dem Raum Koblenz. Sehr ähnlich einer meiner anderen Rekonstruktionen.

Von den eigentlich gängigen Saxnieten waren nur drei Stück von auffallend geringer Grösse vorhanden. Zusätzlich war die Scheide mit einem Mundblech versehen.


Broadseax and belt from Weingarten. The sheath has three quite small examples of a common type, the leather-decoration is quite similar to another of my reconstructions, but also taken from an original find.


Verschiedene Scheidenmuster.


Different sheathdecorations.

Saxscheidenbeschläge nach verschiedenen Funden.


Sheath-mounts reconstructed from different finds.